Angiotensin II

Angiotensin II ist ein Gewebshormon.
Seine primäre Wirkung besteht in der Vasokonstriktion durch Aktivierung von AT1-Rezeptoren.
In der Nebenniere stimuliert Angiotensin II die Aldosteron- und Adrenalinfreisetzung und in der Hypophyse die Freisetzung von Vasopressin.
Auch das Durstgefühl wird auf eine akute Stimulation von AT1-Rezeptoren im Hypothalamus zurückgeführt.
Eine chronische Stimulation des AT1-Rezeptors führt hingegen zu einer Erhöhung mitogener Effekte und somit beispielsweise zu einer Hypertrophie des Herzens.